Warum werden wir Fahrzeugfunktionen auch in Zukunft mit Funkfernbedienungen steuern?

STORY

Fernbedienlösungen von digades gehören inzwischen zum Alltag unzähliger Fahrzeugnutzer in Europa und Nordamerika. Millionenfach steuern diese komfortablen Alltagshelfer als Bestandteil von Standheizungs- und Remote-Start-Systemen bereits die Vorklimatisierung in Fahrzeugen. Als Spezialist im Bereich der Vorklimatisierungssteuerung liefert digades entsprechende Systemlösungen für verschiedenste Fahrzeughersteller sowie den Aftermarket. Digades CEO Dr.-Ing. Sascha Berger über Chancen und Herausforderungen sowie die Zukunft in einem sich verändernden Marktumfeld.

Herr Berger, warum nutzen wir überhaupt Fernbedienungen?

Ich würde sagen: Das liegt in der Natur des Menschen. Die schnelle und intuitive Steuerung von Funktionen aus der Ferne bringt uns nicht nur einen Komfortgewinn, es spart darüber hinaus auch eine Menge Zeit. Der klassische Handsender ist dabei nach wie vor aktuell. Neue technische Lösungen sorgen inzwischen dafür, dass sich der Nutzwert für den Endkunden in Zukunft sogar noch erhöht.

Welche Auswirkungen hat der Umstieg auf die E-Mobilität für neue Fernbedienkonzepte zur Vorklimatisierung?

Einen Schwerpunkt unserer Entwicklungsarbeit bilden nun neue Fernsteuerungskonzepte für E-Fahrzeuge sowie die Herausforderungen und Chancen, die sich daraus ergeben.

Fast alle Automobilhersteller planen bis 2030 mit einem E-Fahrzeug-Anteil von 70% am Gesamtabsatz in Europa. Das Geschäft mit klassischen Standheizungen wird sich entsprechend stark reduzieren, da die Klimaziele der EU allein mit Verbrennern und Hybrid-Fahrzeugen nicht zu erreichen sind. Batterie-elektrisch betriebene Fahrzeuge werden deshalb gezielt gefördert. Bei der Vorklimatisierung ergeben sich für den Nutzer daraus sogar Vorteile. Käufer von E-Fahrzeugen sind nun nicht mehr auf optionale Standheizungen wie bei Verbrenner-Fahrzeugen angewiesen, sondern profitieren flächendeckend von dieser zusätzlichen Komfortfunktion, da die Antriebsbatterien ohnehin vor jeder Fahrt vorkonditioniert werden sollten. Vorkonditionieren bedeutet, das Fahrzeug und die Antriebsbatterie vorzuheizen oder vorzukühlen. Idealerweise, während es noch an der Steckdose lädt. Denn nur eine optimale Betriebstemperatur ermöglicht maximale Reichweiten. Eine Fernsteuerung spart dem Nutzer dabei Zeit und Wege. Hier setzen wir an.

Dr.-Ing. Sascha Berger, Geschäftsführer digades GmbH

Genauso wie die Mobilität im Wandel ist, werden sich auch die klassischen Handsender von Funkfernbedienungen mit begrenzter Reichweite zu IoT-Fernbedienungen mit integrierten Mobilfunkchips sowie unbegrenzter Reichweite weiterentwickeln.

Was ist das Neue daran?

digades remote comfort solutions

Genauso wie die Mobilität im Wandel ist, werden sich auch die klassischen Handsender von Funkfernbedienungen mit begrenzter Reichweite zu IoT-Fernbedienungen mit integrierten Mobilfunkchips sowie unbegrenzter Reichweite weiterentwickeln. In Zukunft werden diese Systeme mittels künstlicher Intelligenz sogar automatisch Funktionen im Fahrzeug ansteuern können, basierend auf dem jeweiligen Nutzerverhalten. Integrierte Mobilfunktechnologie in der Fernbedienung macht all das möglich. Netzabdeckung und Gebäudedurchdringung liegen dabei deutlich über den Werten moderner Smartphones. Ein klarer Vorteil für die Nutzer. Als Plattform-Lösungen sparen diese Systeme Entwicklungskosten für die Automobilhersteller und sind zudem vollkommen unabhängig von der Antriebstechnologie des jeweiligen Fahrzeugs.

Werden wir Fahrzeugfunktionen zukünftig überhaupt noch mit Fernbedienungen steuern oder stattdessen diverse Smartphone-Apps nutzen?

Nicht jeder Nutzer bevorzugt die Steuerung per App. Und gibt es wirklich die eine Lösung für alle? Um verschiedene Zielgruppen zu erreichen, sind mehr denn je - auch in Zukunft - individuelle Lösungen gefragt. Und gleichzeitig war es nie einfacher als heute, Lösungen für individuelle Kundenbedürfnisse anzubieten. Fernsteuerungslösungen der Zukunft müssen reichweitenunabhängig sein, kompakt im Design und vollkommen intuitiv zu bedienen. Darüber hinaus bieten die Systeme der neusten Generation auch viele Vorteile für die Automobilhersteller.

Moderne Fahrzeuge bringen bereits alle technischen Voraussetzungen mit, um Fernbediensysteme für die Steuerung bestimmter Komfortfunktionen anzubinden. Einfach über standardisierte Schnittstellen und ohne zusätzlichen Integrationsaufwand für zum Beispiel separate Empfängermodule. Auch All-in-One-Lösungen, die den sicheren Fahrzeugzugang und die Steuerung diverser Komfortfunktionen in einer Fernbedienung vereinen, sind realisierbar. Alles, was ein Smartphone im Fahrzeug steuern kann, ist inzwischen auch mit modernen Fernbediensystemen möglich. Welche Funktionen unser Kunde dabei integrieren möchte, entscheidet er selbst. Wir liefern das Entwicklungs-Knowhow und die Fertigungskompetenz. Funktionalität und schlanke Prozesse stehen dabei ganz oben auf der Agenda.

Welchen Mehrwert bieten moderne Funkfernbediensysteme darüber hinaus?

Zeitgemäßer Komfort muss nachhaltig sein, um für Kunden auch zukünftig begehrenswert zu bleiben. So wie eine kompakte, hochwertige Fernbedienung, die es dem Nutzer erlaubt, intuitiv und schneller als mit jedem anderen Gerät Fahrzeugfunktionen zu bedienen. Eine Fernbedienlösung begleitet den Nutzer während der gesamten Fahrzeug-Lebensdauer. App-Lösungen müssen kontinuierlich aktualisiert werden und sind an die Nutzungsdauer sowie Funktionsbereitschaft des eigenen Smartphones gebunden.

Fernbedienungen mit Logo des Fahrzeugherstellers bleiben nach wie vor wichtige Statussymbole für die Nutzer. Automobil-Hersteller wiederum profitieren von einem gesteigerten Markenbewusstsein und zusätzlichem Umsatzpotenzial. Stichwort: „Functions on Demand“. Zusätzliche Ausstattungen können hierbei ganz einfach nach dem Fahrzeugkauf erworben werden. Wir arbeiten bereits an Lösungen, die sich besonders leicht Nachrüsten lassen. Wenn die Fernbedienung in wenigen Schritten vom Nutzer selbst an das Fahrzeug angelernt werden kann, bringt das auch Vorteile für unsere Kunden: umso stärker werden diese Lösungen vom Endkunden nachgefragt, zusätzliche Vertriebskanäle bis hin zum Online-Vertrieb können erschlossen werden.

70% Ihrer Kunden bevorzugen auch weiterhin die Steuerung mittels Key fob

Wie lautet also Ihr Fazit?

Die Komplexität unserer digitalen Welt weckt die Sehnsucht nach haptischen Dingen. Heute mehr denn je. Moderne und hochwertige Funkfernbediensysteme werden deshalb auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen, wenn es um die schnelle, intuitive Steuerung von Komfortfunktionen im Fahrzeug geht.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Sie haben die Frage, wir die Antwort.

Schreiben Sie uns über das untenstehende Kontaktformular oder per Email.
Wir setzen uns danach schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Projektanfragen

Bereich Geschäftskunden
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.